Es gibt tolle Neuigkeiten: Ab dem nächsten Schuljahr bieten auch wir musikalische Früherziehung an unserer Musikschule an. Diese ermöglicht Ihren Kindern schon im jungen Alter den spielerischen Zugang zur farbenfrohen Welt der Musik.

Musikpädagoge Lukas Reiss und Schulleiter Timm Pieper haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, bei dem sich die Kinder ausprobieren können, ihre Kreativität gefördert wird und sie gleichzeitig die wichtigsten musikalischen Grundlagen (Melodie, Harmonie, Rhythmus) erlernen.

Es wird gemeinsam getanzt, gesungen, musiziert und natürlich getrommelt! „Wir sind zwar eigentlich eine Schlagzeug-Schule, aber die Frühförderung ist uns so wichtig, dass wir in viele neue kindgerechte Melodieinstrumente investiert haben“ – so Timm Pieper.

In Gruppen von etwa acht Kindern geht es um Mitmachen, Zuhören und sich selbst Entdecken – und das alles mit Musik! Die Kinder schnuppern sowohl in moderne Songs als auch in klassische Werke hinein. Neben besonderen Gruppenaktionen bleibt dennoch immer genügend Raum zur individuellen Entfaltung!

Aufgeteilt in zwei Altersstufen geht es um Bewegung, Rhythmik und Melodik. Die musikalische Früherziehung wird am Donnerstag Nachmittag stattfinden und startet am 01. September 2022. Für Kinder ab 3,5 Jahren findet der Unterricht von 14.30 bis 15.15 Uhr statt, für 5- und 6-jährige Kinder startet der Unterricht um 15.30 Uhr und endet um 16.30 Uhr.